Gute Nacht

Leise, leise nun mein Kind,
ich wiege dich in den Schlaf geschwind.
Der Mond er wacht über dich.
die Sterne am Himmelzelt singen Dir ein Lied.

Der Tag geht nun zur Neige,
Dunkel wird’s, es ist Nacht.
Pflanzen und Tiere schlafen,
nun schlafe auch Du mein Kind.

Du hast heute wieder gelacht,
hast getobt und bist gerannt.
Hast wieder viele Abenteuer erlebt,
der Tag er musste langsam gehen.

Ein neuer Tag wartet auf Dich,
ausgeruht musst Du sein,
brauchst Kraft und Ausdauer,
für viele neue Abenteuer.

Nun Träume was schönes,
such Dir einen Traum aus!
Englein wachen über Dich,
Gute Nacht mein Kind.

2008

 

 

© Yvette Klaus-Thiede