Sorgen

Ich weiß wie's Dir geht,
ich kann es mir zu mindestens denken.
Es ist nicht alles leicht für Dich,
das Leben macht es dir schwer.

Die Zeit vergeht,
es ändert sich für Dich nichts.
Hoffen und Bangen,
Zittern und Schwanken.

Mut haben und aufgeben,
wechseln sich ab,
ein ewiges hin und her,
es ist zum verrückt werden.

Du willst Leben und kämpfst,
doch das ist nicht so leicht.
Schmerzen quälen Dich, Tag und Nacht,
es ist ziemlich schwer.

Gib nicht auf !
Es wird bestimmt bald besser.
Vertraue auf Gott,
er wird helfen Dir.

Werfe deine Sorgen auf ihn,
vertraue auf ihn,
er kann helfen Dir.
Glaube versetzt bekanntlich Berge.

Ich mache mir Sorgen,
große sogar sehr.
Ich wünschte ich könnte Dir helfen,
denn ich mag dich sehr.

2003

 

 

© Yvette Klaus-Thiede